Europa Miniköche Spalter-Hopfenland

Laufzeit: 2009 - 2011
Anzahl der Kinder: 24
E-Mail:

Udo Weingart

1. Bürgermeister der Stadt Spalt

Herzlich Willkommen bei der Miniköche-Gruppe im Spalter Hopfenland

Das Spalter Hopfenland ist eng verbunden mit der Tourismusregion Fränkisches Seenland. Die Spalter Gastronomie ergänzt das reichhaltige touristische Freizeitangebot.

Die Gastronomie hat einen hohen Stellenwert im Spalter Hopfenland und deshalb begrüße ich die Aktivität Europa Miniköche von 5 Gastronomiebetrieben.

In Spalt, mitten im Fränkischen Seenland, können sich unsere Kinder wohl fühlen. Diese Kinderfreundlichkeit, unterstützt mit Zukunftschancen, bietet unseren Kindern das Projekt „Europa Miniköche“.

Schon bei der ersten Zusammenkunft waren die Kinder mit Ehrgeiz und Spaß an den Kochtöpfen und an den zu deckenden Tischen bei der Sache. Diese 5 Gastronomiebetriebe sind insbesondere Vorzeigebetriebe, da sie ein auf Zukunft ausgerichtetes gastronomisches Konzept haben und sich der Philosophie natürlicher und bewusster Ernährung verpflichten. Auch werden Kinder, Eltern und Bekannte so für eine gesunde Ernährung sensibilisiert.

Dieses Projekt wird deshalb insbesondere auch von der Stadt Spalt und der Stadtbrauerei Spalt unterstützt, da es die regionalen Produkte und die Kenntnisse über gesundes Essen sowie einer guten Tischkultur beinhaltet. Außerdem ist diese Initiative von der Idee und von der Abwicklung einfach unschlagbar.

Danken möchte ich an dieser Stelle vor allem dem Projektleiter Jürgen Mädger, einem gebürtigen Spalter, der eine großartige Idee mit den Europa Miniköchen hat und diese nun auch bei uns umsetzt. Wer weiß, ob nicht der eine oder andere Minikoch im Wirtschaftszweig Gastronomie und Tourismus in Zukunft für Furore sorgen wird.

Es freut mich, dass Gastronomen miteinander zusammenarbeiten und dadurch auch typische Spezialitäten, Produkte und Rezepte des Spalter Hopfenlandes gepflegt und erhalten werden.

Da Spalt schon in der Gegenwart außergewöhnlich gute Gastronomie anbieten kann, brauchen wir bei dem Projekt Europa Miniköche auch in Zukunft keinen fachlichen Vergleich scheuen.

Ich wünsche vor allem der beteiligten Gastronomie – Restaurant „Zum Hochreiter“ in Enderndorf am See, Restaurant „Rotes Roß“ in Spalt, Gasthaus "Bayerischer Hof" in Spalt, Gasthaus „Forster“ in Güsseldorf, Gasthaus "Zur Post" in Kalbensteinberg - und natürlich vor allem den Kindern viel Spaß beim Kochen und gutes Gelingen.

Udo Weingart


1. Bürgermeister und


Vorsitzender der Stadtbrauerei Spalt

Helmut Nüßlein und Yasmin Amende

Hallo und herzlich Willkommen!

Seit Oktober 2009 gibt es im Spalter Hopfenland eine dritte Europa-Miniköche-Gruppe.

Fünf Gastronomie-Betriebe aus Spalt und Umgebung ermöglichen den Kindern den Einblick in die interessante Welt der Gastronomie.

  • Bayerischer Hof, Spalt
  • Forster, Güsseldorf
  • Zum Hochreiter, Enderndorf
  • Zum Roten Roß, Spalt
  • Zur Post, Kalbensteinberg

Teamleiter der Miniköche Spalter-Hopfenland sind:

  • Frau Yasmin Amende (Zum Hochreiter)
  • Herr Helmut Nüßlein (Rotes Roß).

Unterstützt wird das Projekt von der städtischen Jugendpflegerin Barbara Maier

und von neun ehemaligen Miniköchen, den Paten, die von Bianca Zahn gemanagt werden.

Hier möchten wir uns auch beim Herrn Mädger, dem Gründer der Europa-Miniköche und Herrn Weingart, dem Bürgermeister der Stadt Spalt für die Unterstützung danken.

Die Kinder lernen in zwei Jahren z.B. wie man Gemüse, Salate, Kartoffeln und andere regionalen Produkte selbst erzeugt. Wir werden in verschieden Bereichen, die mit der Herstellung von Lebensmitteln zu tun haben, Einblick bekommen. Der Besuch der Kloßteigfabrik Henglein, einer Metzgerei, einem Bauernhof und vieles mehr stehen auf dem Programm.

In der Theorie wird den Kindern Nährwert, Funktion und die gesundheitlichen Aspekte von Lebensmittel vermittelt. Das Thema Umweltschutz wird die Kinder ständig begleiten.

In der Küche lernen sie leckere, regionale Gerichte zu zubereiten. Sie bekommen Kenntnisse über die Lebensmittel und können dies regional umsetzen. Sie lernen auch wie ein Tisch fachgerecht und schön eingedeckt wird, wie alkoholfreie Cocktails gemixt werden und bekommen einen kleinen „Kinder-Knigge“ Kurs.

Das Bewusstsein für wohlschmeckendes und gesundes Essen soll ein Kontrast zu der heutigen Fast-Food Ernährung darstellen.

Wir wünschen unseren Spalter Miniköchen 2 schöne Jahre in diesem Projekt und hoffen, dass sie möglichst viel Wissen über Essen und Tischkultur mitnehmen.

Im „Fotoalbum“ könnt ihr euch immer die aktuellsten Bilder ansehen.

Yasmin Amende

Unsere Partner

Partner & Sponsoren