Europa Miniköche Regensburg

Laufzeit: 2016 - 2018
Anzahl der Kinder: 21
E-Mail: regensburg@minikoeche.eu

Tanja Schweiger, Landrätin

"Du bist, was Du isst!"


Als neue Regensburger Landrätin habe ich gerne die Patenschaft für die regionale Gruppe der „Europa-Miniköche“ übernommen. Den Verantwortlichen im Landkreis Regensburg ist es seit langem ein großes Anliegen, dass regionale Wirtschaftskreisläufe angeregt und hochwertige regionaltypische Produkte verwendet werden. Wenn Kinder spielerisch und unter professioneller Anleitung über einen längeren Zeitraum hinweg richtig kochen lernen und dabei nachhaltig für Themenbereiche wie Gesundheit, Ernährung und Umwelt sensibilisiert werden, dann ist das zweifellos eine gute und unterstützendwerte Sache.


Gerade in der heutigen Zeit, in der zunehmend Fertigprodukte konsumiert werden und falsche Ernährungsgewohnheiten nachweislich die Gesundheit belasten, ist es wichtiger denn je, bei unserem Nachwuchs von Anfang an das Bewusstsein für gesunde Ernährung und die damit verbundene Esskultur sowie Qualitäts- und Regionalbewusstsein mit auf den Weg zu geben. Das Zitat von Ludwig Feuerbach „Du bist, was du isst“, bringt auf den Punkt, dass unser Essen der Antrieb für Körper und Geist ist. Und wie beim Auto sollten wir auch hier auf Qualität achten.

Mein besonderer Dank gilt allen Gastronomen, Unterstützern und Verantwortlichen der Miniköche für ihr Engagement. Ich freue mich, dass die Miniköche den kulinarischen Reichtum unserer Heimat kennen lernen, und wüsche viel Freude und dass sie zu Botschaftern hochwertiger regionaler Kochkultur werden.

Tanja Schweiger


Landrätin

Fürstin Gloria von Thurn und Taxis

Ärzte beklagen zunehmend, dass immer mehr Kinder falsch ernährt werden, zu wenig Bewegung haben und die gesundheitlichen Folgen verheerend sind. Sie werden zu dick, leiden teils an Krankheiten, die eigentlich älteren Menschen vorbehalten sind wie Gelenkkrankheiten.

Es ist eigentlich nicht viel nötig, um etwas dagegen zu tun: Bewegung und gesunde Ernährung. Beides aber muss man lernen. Und vor allem Kindern muss man beides "schmackhaft" machen, damit es auch Spaß bringt. Nur so werden es Kinder verstehen, nachhaltig annehmen, umsetzen und dann auch als Erwachsene fortsetzen. Es ist in erster Linie sicher eine Frage der Erziehung und eine Aufgabe der Eltern. Allerdings hat die Gesellschaft auch eine Verpflichtung, sich dieser Problematik zu stellen, schließlich sind wir es alle, die explodierende Gesundheitskosten tragen müssen.

Inzwischen gibt es natürlich zahlreiche gute, vernünftige und erfolgreiche Ansätze von der Medizin über die Krankenkassen bis zu Schulen, Kindergärten und Sportvereinen, mit denen die Kinder im Umgang mit ihrem Körper in Bezug auf Bewegung und Ernährung sensibilisiert werden.

Eine neue und viel versprechende Idee ist das Europa-Projekt ,,Miniköche“. In diesem europaweiten Netzwerk haben sich inzwischen 29 Gruppen zusammengefunden, Regensburg wird die 30 sein. Ziel ist es, Kindern im Alter von 10 bis 12 Jahren in einem zweijährigen Projekt das Thema ,,gesunde Ernährung“ nahe zu bringen.

Im Raum Regensburg sollen gezielt Kinder ,,unterrichtet“ werden, wie gesunde und trotzdem schmackhafte Ernährung mit Spaß zubereitet wird. Die Kinder sollen so an den bewussten Umgang mit Umwelt und Ernährung herangeführt werden, um der ungesunden Schnellküche gegenüber kritischer zu sein. Es ist eine einfache und doch hervorragende Idee, den kindern spielerisch einen Einblick in die Welt des Kochens und der Gastronomie zu bieten. Auch soll dem Umgang mit Etikette, dem richtigen Benehmen bei Tisch viel Raum gegeben werden.

Das ,,Kulturgut Essen und Trinken“ soll bei den Kindern den Stellenwert bekommen, den es eigentlich haben sollte, Tischkultur ist eine wichtige Errungenschaft und sollte weiter gegeben werden. Der gesunde Nebeneffekt stellt sich dann hoffentlich von selbst ein.

Als Schirmherrin wünsche ich den Miniköchen Regensburg viel Spaß, interessantes Lernen und glückliche Händchen für die Küche!

Maria Gloria Fürstin von Thurn und Taxis

Stephanie Fleiner, Peter Greiner und Romy Avila

Die Idee unser wichtigstes Kulturgut, nämlich gesundes Essen und Trinken, Kindern näherzubringen hat uns begeistert.

Da wir selbst jeweils 2 Kinder haben, wissen wir das junge Menschen neugierig und wissbegierig sind. Dies möchten wir nutzen um den Miniköchen etwas mit auf den Weg geben, was in unserer Gesellschaft immer mehr verloren geht. Nämlich die Kenntnisse über die Herkunft unserer Lebensmittel und wie diese abwechslungsreich und geschmackvoll zubereitet werden können.

Uns ist es wichtig, dass wir unseren Miniköchen die Vielfalt unserer regionalen Produkte der Oberpfalz aufzeigen, denn nur wenn wir von unseren heimischen Erzeugerbetrieben die Produkte verarbeiten, können wir unsere typische Kulturlandschaft erhalten. Somit werden die Kinder automatisch für ihre Heimat und ihre Umwelt sensibilisiert und nehmen aktiv teil am regionalen Wertschöpfungsprozess, der für Nachhaltigkeit der Lebensmittelproduktion, artgerechte Tierhaltung und faire Bedingungen steht.

Esskultur und Etikette am Tisch sind ebenso Themen die uns am Herzen liegen und uns während der 2 Minikochjahre begleiten werden.

Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit mit unseren Partnerbetrieben (Gastronomen und Erzeugerbetriebe), die ihr Fachwissen an unsere Miniköche weitergeben wollen. An dieser Stelle möchten wir allen ein herzliches Dankeschön für ihre entgegengebrachte Bereitschaft und Engagement aussprechen.

Durch den Fassettenreichtum unserer Gastronomen, liegen 2 interessante und abwechslungsreiche Jahre vor uns, denen wir gespannt und mit Freude entgegensehen.

Wir wünschen allen eine genussreiche Zeit im hektischen Alltag.

Die Teamleiter


Stephanie Fleiner, Hotelbetriebswirtin


Peter Greiner ,Forstingenieur (FH)


Romy Avila

Christina Apel

Hallo liebe Regensburger Miniköche!

Meine Name ist Christina Apel und ich bin Ernährungsberaterin vom Beruf. Ich darf Euch die nächsten zwei Jahre in den Theoriestunden Ernährung begleiten: Was braucht unser Körper, um aktiv zu sein, zu wachsen und gesund zu bleiben? Was sagt mir das Etikett auf einer Verpackung? Und wie finde ich mich im Dschungel der Ernährung zurecht?


All das werden wir gemeinsam mit Spaß und Spiel entdecken – seid gespannt und werdet kleine Ernährungsexperten!!

Eure


Christina Apel

Unsere Partner

Unsere News

Auftaktveranstaltung der 4. Gruppe der Miniköche Regensburg am Adlersberg
28.01.2017

Dem guten Geschmack auf der Spur.

Partner & Sponsoren