Europa Miniköche Bayerischer Wald 1

Laufzeit: 2012 - 2014
Anzahl der Kinder: 27
E-Mail: bayerischerwald@minikoeche.eu

Helmut Brunner

Staatsminister

Schriftliches Grußwort/Vorwort

Gesunde Ernährung funktioniert gerade bei unseren Kindern nicht in der Theorie und schon gar nicht mit erhobenen Zeigefinger. Kinder wollen einbezogen werden - sie wollen mitarbeiten - sie wollen Verantwortung übernehmen! Auf dieses Erfolgsrezept setzen wir in der Ernährungsbildung in unserem Konzept Ernährung in Bayern, das wir zusammen mit Netzwerkpartnern seit 2009 erfolgreich umsetzen. Es ist uns wichtig, dass unsere Angebote so gestaltet sind, dass Raum bleibt für eigenes Ausprobieren, für Schmecken und Riechen!

Es freut mich besonders, dass die aktive Einbindung der Kinder auch der Leitgedanke im Projekt „Miniköche“ ist, dessen Schirmherrschaft für die neuen Gruppen im Bayerischen Wald ich sehr gerne übernommen habe. Die Idee der Miniköche, Jungen und Mädchen im Alter zwischen 10 und 12 Jahren für gesunde Ernährung, heimische Lebensmittel und Freude am Selberkochen und gemeinsamen Essen zu begeistern, unterstütze ich ohne Einschränkung. Mein Dank gilt allen teilnehmenden „Miniköchen“, den Eltern und natürlich auch den Mitgliedsbetrieben der Kooperation Waidla-Landhotels, die das Projekt „Miniköche“ in meiner Heimat auf die Füße stellen und erfolgreich durchführen werden.

Ich wünsche unseren „Miniköchen“ für die nächsten zwei Jahre gutes Gelingen in der Küche beim Zubereiten unserer regionalen Lebensmittel, viel Freude beim gemeinsamen Essen sowie wertvolle und interessante Erfahrungen für ihr weiteres Leben.

Helmut Brunner


Bayerischer Staatsminister


für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Ludwig Lankl

Landrat

Grußwort des Schirmherrn Landrat Ludwig Lankl zum Projekt „Miniköche“

Ich freue mich sehr, dass der Landkreis Freyung-Grafenau als Partner der Miniköche zur erfolgreichen Fortsetzung des Projektes beitragen kann. Ich heiße alle Teilnehmer sehr herzlich in unserem Landkreis willkommen.

Ich bedanke mich bei den Waidla-Wirten im Landkreis Freyung-Grafenau, die sich bereit erklärt haben, das Projekt im Landkreis zu starten, mit dem Ziel, den Kindern in einer spielerischen Form das Kulturgut „Essen“ zu erhalten. Die teilnehmenden „Miniköche“ lernen dabei nicht nur die Zubereitung leckerer Gerichte, sondern auch den bewussten


Umgang mit Lebensmitteln. Zudem lernen die Teilnehmer beinahe ganz nebenbei, wie ein vorbildlich gedeckter Tisch aussehen soll und welches Glas zu welchem Getränk gehört.

Ich halte gerade in Zeiten des „Fast Food-Essens“ dies und die Lust an gesunden Lebensmitteln und am Kochen besonders wichtig. Und genau hier setzt das Konzept der Miniköche an. Trotz des internationalen Projekts soll die regionale Küche dabei einen besonderen Stellenwert genießen und Lebensmittel der Saison verwendet werden.

Ich wünsche allen teilnehmenden „Mini-Köchen“ viel Freude und Spaß beim Sammeln von wertvollen Erfahrungen für das spätere Leben.

Ihr


Ludwig Lankl


Landrat

Waidla-Landhotels

Grußwort Miniköche Waidla-Landhotels

Im Bayerischen Wald tut sich was!
Wir – die sechs Waidla-Landhotels – haben das Jahr 2012 zum „Genuss.Lust.Jahr“ erklärt. In allen unseren Betrieben wird z.B. die typisch bayerische Wirtshauskultur gelebt, so bereiten wir in der Küche Köstlichkeiten zu, die nur unsere Region bietet: Es stehen bei uns auf den Speisekarten typisch saisonale und regionale Gerichte mit genauer Herkunftsbezeichnung. Eben aus dem Bayerischen Wald.

Dazu erklärt Bernhard Sitter, Chef der „Waidla-Landhotels“ und Inhaber vom Gut Riedelsbach: „Regionale Lebensmittel im Einklang mit der Natur und den Jahreszeiten, kurze Transportwege und wirklich frische Produkte. Auch werden für alle Waidla die Menschen aus der Region immer wichtiger. Darum haben wir, die „Waidla-Landhotels“ uns dazu entschlossen, die Idee des „Genuss.Lust.Jahres“ mit dem Miniköche-Projekt voranzutreiben. Damit wollen wir ein bewusstes und nachhaltiges Zeichen für unsere Nachfolgegenerationen setzen. Für uns kommen die „Europa Miniköche Bayerischer Wald“ genau zum richtigen Zeitpunkt!“

Die sehr große Resonanz (wir starten und begleiten zwei Gruppen parallel) bestätigt uns in unserem Vorhaben und motiviert uns gleichzeitig, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Wir werden zukünftig noch enger mit regionalen Erzeugern (Bäckern, Metzgern, Brauereien, …) zusammenarbeiten, die ebenso wie wir nach dem Motto „Regional – saisonal – ehrlich“ handeln.

Dieses Motto passt auch hervorragend zu den von Jürgen Mädger initiierten Europa Miniköchen. Danke Jürgen, dass wir mit dabei sein dürfen!


www.waidla-landhotels.de

Die Waidla-Landhotels sind ein Zusammenschluss von sechs inhabergeführten Betrieben, die besonders viel Wert auf echte bayerische Gastlichkeit, gute Wirtshauskultur sowie Tradition, Brauchtum & Regionalität legen.

Die Waidla-Landhotels im Einzelnen:

Matthias Hoffmeister

Hallo liebe Kinder und Jugendliche,

Ihr werdet in der nächsten Zeit viel über Euer Essen und die Zubereitung verschiedenster Lebensmittel hören. Mit lauter super Köchen werdet Ihr tolle Speisen zubereiten und spannende Tricks für die Küche erfahren.

Meine Aufgabe ist es, zusammen mit Euch die verschiedenen Nahrungsmittel durchzugehen und zu schauen, was gesund und wichtig für Euren Körper ist. Gesunde Ernährung heißt nicht nur gute Zubereitung, sondern auch richtige Lebensmittelauswahl.

Und beides werdet Ihr in den nächsten Wochen lernen.

Ich wünsche Euch allen viel Spaß beim Kochen und Essen Eurer gesunden, selbstgemachten Speisen,

Euer Matthias Hoffmeister

Unsere Partner

Unsere News

Sie wollen Miniköche werden
01.10.2012

Auftakt des Projektes in Ringelai − In zwei Jahren lernen die Kinder naturnahe Kochkunst

Waidla-Wirte bilden Mini-Köche aus
01.10.2012

Kooperation beteiligt sich an europaweitem Projekt − Zehn- bis Zwölfjährige erhalten IHK-Zertifikat

Sie wollen Miniköche werden
26.09.2012

Wollen gesundes Kochen lernen: Beim nächsten „Arbeitstreffen“ im September werden die Miniköche bereits mit Kochjacke, Halstuch,


Schürze und Baseballcap zum Einsatz antreten. Jeden Monat wird dann in einem anderen Waidla-Landhotel geschult.

Partner & Sponsoren